Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Weitere Sport-News des Tages Wallis bewirbt sich für Mountainbike-WM 2025

Jolanda Neff.
Legende: Könnte schon bald im Wallis auf Medaillenjagd gehen Jolanda Neff. Keystone

Mountainbike: WM 2025 im Wallis?

Swiss Cycling bewirbt sich mit 8 Orten im Wallis für die Durchführung der ersten kombinierten Mountainbike-WM von 2025. Die Wettkämpfe in Cross-Country, Downhill, E-Bike, Enduro, Marathon, Pumptrack und Short Track sollen innerhalb von 2 Wochen ausgetragen werden. Die Cross-Country-Wettkämpfe fänden in Crans-Montana statt, Downhill in der Region der Dents du Midi. Weitere Austragungsorte: Grächen, Leukerbad, Verbier/Val d’Anniviers, Monthey und Zermatt. Die Vergabe folgt im September.

Video
Aus dem Archiv: Schurter wird 2018 im eigenen Land Weltmeister
Aus sportaktuell vom 08.09.2018.
abspielen

Rad: Weitere Ausfälle

Im BMX wurde die in Houston geplante WM definitiv abgesagt, im Mountainbike entfallen im September auch die Weltcuprennen in Les Gets. So soll der Saisonauftakt für Nino Schurter und Co. ab 29. September in Nove Mesto erfolgen. Im tschechischen Bike-Mekka sind je 2 Cross-Country-Rennen und Short Tracks geplant.

Judo: Verband klärt Kandidatur für EM 2024

Der Schweizer Judo-Verband klärt laut Verbands-Präsident Sergei Aschwanden die Möglichkeiten einer Kandidatur für die EM 2024 ab, «Jetzt müssen wir abwarten. Es könnte bis Mitte des nächsten Jahres dauern, bis wir eine definitive Antwort erhalten», so Aschwanden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen