Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Snooker-WM in Sheffield Amateur wirft O'Sullivan aus WM-Turnier

James Cahill gelingt die Sensation: Der Amateur wirft Titelfavorit O'Sullivan in der 1. Runde aus dem Turnier.

Ronnie O'Sullivan hat gegen den jungen Amateur James Cahill das Nachsehen.
Legende: Zum Zuschauen gezwungen Ronnie O'Sullivan hat gegen den jungen Amateur James Cahill das Nachsehen. Getty Images

Das Erstrunden-Out von Ronnie O'Sullivan an der Snooker-WM dürfte eine der grössten Überraschungen der letzten Jahre sein. Sein Gegner James Cahill ist der erste Amateur, der es je ins Hauptfeld im Crucible Theatre geschafft hat. Der 23-jährige Cahill besiegte den fünffachen Weltmeister mit 10:8 Frames.

Der Moment, in dem die Sensation Tatsache wird

Cahill blieb gegen den haushohen Favoriten nervenstark, selbst als O'Sullivan nach einem 5:8-Rückstand ausglich. Doch die 43-jährige Snooker-Ikone vergab bei 8:8 die Pinke im Endspiel auf die Farben, worauf Cahill den Frame holte. Im letzten Frame unterlief O'Sullivan ein Foul. Damit lancierte die Weltnummer 1 den erfolgreichen Schlussspurt seines Widersachers.

Die fatale Pinke für O'Sullivan im 17. Frame

O'Sullivan sprach nach dem Spiel von körperlichen Problemen in den letzten Wochen. Seine Glieder hätten sich schwer angefühlt und es sei schwierig gewesen, wach zu bleiben.

Ursenbacher in Quali out

Mit Alexander Ursenbacher ist der einzige Schweizer Snooker-Profi bereits in der 1. Qualifikationsrunde ausgeschieden. Auch Ursenbacher hatte vor zwei Monaten O'Sullivan bezwungen.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.