Zum Inhalt springen

Tour de France Sagan sprintet bergauf zum Sieg

Legende: Video Zusammenfassung 5. Etappe abspielen. Laufzeit 1:33 Minuten.
Vom 11.07.2018.
  • Peter Sagan gewinnt die 5. Etappe von Lorient nach Quimper im Sprint.
  • Am Mittwoch wird der Weltmeister das grüne Trikot der Punktewertung bereits zum 90. Mal tragen – Rekord.
  • Der Belgier Greg van Avermaet verteidigt das Gelbe Trikot.

Das hügelige Profil machte aus der 5. Etappe durch die Bretagne einen echten Test für die Fahrer. Insgesamt 6 kleine Bergwertungen waren zu bezwingen, auch im Finish nach 204 Kilometern in Quimper ging es nochmals steil bergauf.

Kein Wunder waren auch die meisten Favoriten vorne anzutreffen. Als der stärkste Fahrer erwies sich aber nicht überraschend Peter Sagan. Der Weltmeister setzte sich im Sprint gegen den Italiener Sonny Colbrelli durch.

Grün-Rekord für Sagan

Für Sagan war es der zweite Tagessieg an der diesjährigen Tour und der zehnte insgesamt. Am Mittwoch wird er schon zum 90. Mal das grüne Trikot des besten Sprinters tragen und überflügelt damit den bisherigen Rekordhalter Erik Zabel.

Leader Greg van Avermaet verteidigte seine Führung im Gesamtklassement. Bei einem Zwischensprint unterwegs holte der Belgier sogar noch zwei Sekunden auf seinen Teamkollegen Tejay van Garderen auf Platz 2 heraus. Grössere Verschiebungen blieben aber aus.

Skujins nach langer Flucht im Bergtrikot

Geprägt hatte die Etappe eine siebenköpfige Fluchtgruppe, die schon kurz nach dem Start ausriss. Die Vorausfahrt lohnte sich am Ende aber nur für den Letten Toms Skujins, der sich dank den Bergpunkten am Abend ins gepunktete Trikot einkleiden lassen durfte.

Sendebezug: SRF info, sportlive, 11.07.18, 15:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.