Zum Inhalt springen
Inhalt

Vogt vor der EM am Königssee Der 22-Jährige, der die Bob-Schweiz retten will

Am Wochenende findet am Königssee die Bob-EM statt. Die Hoffnungen auf einen Schweizer Exploit ruhen auf Michael Vogt.

Legende: Video Hoffnungsträger Vogt vor der EM am Königssee abspielen. Laufzeit 02:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.01.2019.

Es sah stark nach Lichterlöschen aus im Schweizer Bob-Sport. Gaben doch mit Rico Peter, Clemens Bracher und Beat Hefti gleich sämtliche Starter im Weltcup ihre Karriere auf.

Nun gibt es bei Swiss Sliding aber einen Silberstreif am Horizont: Michael Vogt. Der erst 22-jährige Schwyzer hat einen kometenhaften Aufstieg hinter sich. In dieser Saison erst in den Weltcup eingestiegen, glänzte er gleich beim 2. Rennen in Winterberg mit Rang 12 im Viererbob.

Zuerst hätte ich lieber länger im Europacup Erfahrungen gesammelt.

«Es ging alles sehr schnell. Das war für mich eine riesen Überraschung», meint Vogt in der Retrospektive. Zunächst hätte er lieber Erfahrungen im Europacup gesammelt. Mittlerweile ist er sich aber sicher, die richtigen Entscheidungen getroffen zu haben.

Dieses Wochenende ist Vogt der Schweizer Hoffnungsträger bei der EM am Königssee. Welche Ziele er sich selbst setzt und wieso die technisch anspruchsvolle Strecke kein Problem für ihn ist, erfahren Sie im Videobeitrag oben.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.