Zum Inhalt springen

Header

Video
Hüberli/Betschart dank Steigerungslauf zum EM-Startsieg
Aus Sport-Clip vom 15.09.2020.
abspielen
Inhalt

Beachvolleyball-EM in Lettland Erfolgreicher Start für Schweizer Frauen-Duos

Die Duos Hüberli/Betschart und Heidrich/Vergé-Dépré fahren zum EM-Auftakt Siege ein.

Dem topgesetzten Duo Tanja Hüberli/Nina Betschart ist der Auftakt zu den Europameisterschaften im lettischen Jurmala geglückt. Die EM-Zweiten von 2018 bezwangen das polnische Team Monika Brzostek/Aleksandra Gromadowska 21:18, 21:16.

Im 1. Satz hatten die beiden Zentralschweizerinnen erst einem Rückstand hinterherlaufen müssen, anschliessend übernahmen sie aber das Spieldiktat.

Schweizer Männer-Duos am Mittwoch

Ebenfalls keine Mühe bekundete das 2. Schweizer Duo Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré. Das an Nummer 3 gesetzte Team setzte sich gegen die österreichischen Zwillingsschwestern Nadine und Teresa Strauss mit 21:14, 21:18 durch.

Mit einem weiteren Sieg am Mittwoch würden sich die beiden Schweizer Frauen-Duos direkt für die Achtelfinals vom Donnerstag qualifizieren. Bei einer Niederlage müssten sie den Umweg über die Sechzehntelfinals nehmen. Am Mittwoch greifen auch die beiden Männer-Duos Mirco Gerson/Adrian Heidrich und Florian Breer/Marco Krattiger ins Turniergeschehen ein.

So funktioniert der Modus

Sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern sind 32 Duos dabei. In den 8 Pools à 4 Teams pro Geschlecht qualifizieren sich die Gruppensieger direkt für die Achtelfinals. Die Gruppenzweiten und -dritten stehen im Sechzehntelfinal.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.