Zum Inhalt springen

Header

Audio
Chelseas Transfersperre verkürzt (Radio SRF 3, Bulletin von 17:30 Uhr, 06.12.19)
abspielen. Laufzeit 00:18 Minuten.
Inhalt

Internationale Fussball-News TAS reduziert Transfersperre gegen Chelsea

Restliche Transfersperre gegen Chelsea aufgehoben

Chelsea darf nach einem Urteil des Internationalen Sportgerichtshofs TAS ab Januar wieder neue Spieler verpflichten. Die von der Fifa verhängten Strafen wurden im Berufungsverfahren reduziert. Die Fifa hatte im Frühjahr entschieden, dass Chelsea bis Sommer 2020 keine neuen Spieler einstellen dürfe, weil die Engländer in 29 Fällen gegen die Regeln zur Verpflichtung Minderjähriger verstossen haben sollen. Das mildere Urteil begründete der TAS damit, dass der FC Chelsea nur in etwa einem Drittel der von der Fifa beanstandeten Fälle gegen Transferregeln verstossen hätte.

Watford holt Nigel Pearson an die Seitenlinie

Watford hat einen Nachfolger für den entlassenen Trainer Quique Sanchez Flores gefunden. Bis Ende Saison übernimmt Nigel Pearson das Ruder beim Premier-League-Klub. Der ehemalige Leicester-Coach ist bereits der 3. Trainer von Watford in dieser Saison. Die «Hornets» belegen in der Tabelle nach 15 Spieltagen den letzten Platz. Der Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz beträgt bereits 7 Punkte.

Sendebezug: Radio SRF 3, Nachmittagsbulletin, 06.12.2019, 17:30 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen