Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Spanien - USA
Aus sportaktuell vom 24.06.2019.
abspielen
Inhalt

Zwei knappe Siege USA und Schweden mit Mühe im Viertelfinal

  • Die USA schlagen Spanien an der Frauen-WM 2:1 und machen so das Viertelfinal-Duell mit Gastgeber Frankreich klar.
  • Ebenfalls im Viertelfinal (gegen Deutschland) stehen die Schwedinnen. Sie gewinnen gegen Kanada 1:0.

Die Entscheidung zugunsten der USA fiel erst eine Viertelstunde vor Schluss: US-Captain Megan Rapinoe verwandelte ihren zweiten Elfmeter des Tages und sorgte doch noch für einen knappen 2:1-Sieg des Favoriten.

Dem Penalty war einmal mehr eine fast fünfminütige Überprüfung des VAR's vorausgegangen. Die Spanierin Virginia Torrecilla war im Strafraum gegen Rose Lavelle zu spät gekommen und hatte die 24-Jährige am Bein getroffen.

Video
Rapinoe sorgt nach langen VAR-Diskussionen für die Entscheidung
Aus Sport-Clip vom 24.06.2019.
abspielen

Fehler bringt Spanien zurück ins Spiel

In einer animierten ersten Halbzeit mit leichten Vorteilen für den Rekord-Weltmeister waren die Tore bereits früh gefallen: Erst hatte Rapinoe ihren ersten Penalty versenkt (7.), kurz darauf profitierte Jennifer Hermoso von einem Lapsus der amerikanischen Torfrau Alyssa Naehrer und glich gekonnt zum 1:1 aus (9.). Im Viertelfinal wartet nun Gastgeber Frankreich auf die «US Girls».

Schweden mit Mini-Sieg

Ebenfalls eine Runde weiter ist Schweden. Die Skandinavierinnen setzten sich in einer vor allem zum Ende hin unterhaltsamen Partie mit 1:0 durch und treffen im Viertelfinal auf Deutschland. Das goldene Tor erzielte Stina Blackstenius (55.) nach einem Laserpass hinter die Abwehr von Kosovare Asllani.

Die grösste Chance Kanadas vergab Janine Beckie vom Elfmeterpunkt (69.), weil Schweden-Goalie Hedvig Lindahl mirakulös parierte. Der VAR hatte nachträglich auf einen Hands-Penalty entschieden.

Gut 10 Minuten später entschied der Video-Assistant-Referee gegen einen von der Schiedsrichterin gegebenen Elfmeter für Schweden. Grund: Der Situation war eine Abseitsstellung vorausgegangen.

Sendebezug: srf.ch/sport, Livestream, 24.6.2019, 17:50 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Erich Singer  (liliput)
    Also langsam muss ich mich schon fragen was das mit dem VAR soll. Jedes mal vor allem bei Strafstössen diese lange Unterbrechung. Zudem ist es für mich eine Desavouierung der Spielleiter die jedesmal kontrolliert werden ob sie richtig entschieden hat.Für mich ist VAR ein Rhytmusbrecher des Spiels und unnötige Verzögerung. Stellen wir uns mal ein Penaltyschiessen vor: hat die Torhüterin ein Fuss auf der Linie oder nicht? Goalis werden einfach extrem benachteiligt und haben faktisch null Changen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen