Zum Inhalt springen

Header

Video
Roost: «Niederreiter erhält die Chance, die Erwartungen zu erfüllen»
Aus Sport-Clip vom 31.07.2020.
abspielen
Inhalt

Experte Roost schätzt ein So stehen die Chancen der NHL-Schweizer beim Re-Start

10 Schweizer sind ab dem 1. August in den erweiterten Playoffs im Einsatz. Thomas Roost schätzt ihre Chancen ein.

Pünktlich zum Schweizer Nationalfeiertag dürfen auch Eishockey-Fans wieder feiern: Ab Samstag wird nämlich wieder gespielt. In den sogenannten «Hub Cities» Toronto und Edmonton wird der Spielbetrieb in der NHL abgeschottet und mit erweiterten Playoffs wieder aufgenommen.

24 von 31 Teams haben noch Chancen auf den Stanley Cup. Mit dabei sind auch 10 Schweizer Spieler. Wir haben den bekannten Scout und NHL-Experten Thomas Roost gefragt, wie er die Rollen der Schweizer im Team und deren Chancen einschätzt.

Von Teamleadern und Rollenspielern: Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und erfahren Sie, was Roost zu den beteiligten Schweizern meint:

Roost über Roman Josi:

Video
Roost: «Josi ist der Leader im Team»
Aus Sport-Clip vom 31.07.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von max stadler  (maxstadler)
    Stanley-Cup interesiert mich nicht da ist zu viel Geld und Spektakel dahinter. Ohne die Europäischen Spieler wäre das gar nicht möglich.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Zu Beginn der Saison lief es für generell schlecht für Minnesota. Der schlechte Start kumulierte dann in der öffentlichen Aussage von Jason Zucker. "Wir müssen alle besser werden, jeder einzelne, angefangen bei Coach Boudreau". Den grössten Sprung hat Fiala im Bereich Einstellung gemacht. Konsequent nimmt er jetzt auch seine defensiv Aufgaben war. Er wird zum Teamplayer. Kombiniert mit seinem überdurchschnittlichen skill set ein absoluter keyplayer. Bitte genauso weiter arbeiten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Lukas Beetschen  (Muttenz)
    Die Vorfreude steigt. Niederreiter und Fiala sind Wundertüten und wenn sie sich in einen Rausch spielen ist alles möglich. Kukan, Sbisa, Weber sind extrem konstant. Jonas Siegenthaler wird hier extrem unterschätzt. Er spielt eine wichtige Rolle mit seinem soliden und harten Spiel in einer Top Mannschaft und ist erst 23 Jahre alt. Roman Josi gehört für mich zu den grössten Schweizer Sportler aller Zeiten. Er hat praktisch keine Schwächen und spielt schon seit Jahren konstant auf so hohem Niveau.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen