Zum Inhalt springen

Header

Video
Davos-Ambri
Aus Sport-Clip vom 10.12.2019.
abspielen
Inhalt

2:1-Erfolg im Bündnerland Ambri überrascht auch gegen Davos

  • Ambri schlägt Davos im einzigen National-League-Spiel am Dienstag mit 2:1.
  • Goalie Daniel Manzato zeigt als Ersatz für den verletzten Benjamin Conz eine starke Leistung.
  • Dank dem 2. Sieg in Serie gibt Ambri die rote Laterne ab.

Zwei Tage nach dem 3:2 n.V. gegen den EV Zug konnte Ambri erneut jubeln. Die «Biancoblu» rangen Davos in einem Nachtragsspiel der 5. Runde mit 2:1 nieder. Joël Neuenschwander eröffnete das Skore in der 7. Minute mit einem abgelenkten Schuss. Die Unparteiischen schauten sich zwar das Video an, konnten aber keinen hohen Stock ausmachen.

Davoser Reaktion zu spät

Kurz vor Spielmitte setzte das Team von Trainer Luca Cereda noch einen drauf. Elia Mazzolini brachte sich im Slot in eine gute Position und überwand schliesslich auch HCD-Goalie Sandro Aeschlimann.

Video
Mazzolini erwischt Aeschlimann im zweiten Anlauf
Aus Sport-Clip vom 10.12.2019.
abspielen

Davos stemmte sich anschliessend gegen die drohende Niederlage, fand seinen Meister aber Mal um Mal in Daniel Manzato. Der 35-jährige Routinier ersetzte den verletzten Stammgoalie Benjamin Conz hervorragend. Nur einen der insgesamt 37 Torschüsse der Davoser musste Manzato passieren lassen. Chris Egli brachte die HCD-Hoffnung knapp 5 Minuten vor Schluss mit dem 1:2 zurück.

Lakers neues Schlusslicht

Mehr als den Anschlusstreffer liess Ambri aber nicht mehr zu und feierte den 3. Sieg aus den letzten 4 Partien. Dank dem Dreier bei Davos verlassen die Tessiner das Tabellenende über die Nationalmannschaftspause. Aufgrund der besseren Tordifferenz überholt Ambri die punktgleichen Rapperswil-Jona Lakers.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 07.12.2019, 22:05 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.