Weniger Methan aus Permafrostböden als angenommen

  • Samstag, 22. Februar 2020, 7:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 22. Februar 2020, 7:06 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 22. Februar 2020, 9:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 22. Februar 2020, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 23. Februar 2020, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. Februar 2020, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 23. Februar 2020, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 24. Februar 2020, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 27. Februar 2020, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 27. Februar 2020, 3:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 27. Februar 2020, 5:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Natürliches Methan etwa aus auftauenden Permafrostböden ist kein grösseres Klimarisiko, zeigen neue Studien. Doch viel stärker als bisher gedacht heizt der menschverursachte Methanausstoss aus fossilen Quellen dem Klima ein; die Annahmen waren bisher um 25 bis 40 Prozent zu tief.

Person steht unterhalb eines Gletschers
Bildlegende: Keystone / ANTHONY ANEX

Ausserdem:
Blühende Städte
Wie sich die Biodiversität in den urbanen Zentren verändert.

und:
Blitz aus nicht so heiterem Himmel
Blitze töten womöglich Hunderte Millionen der grössten Regenwaldbäume pro Jahr.

Moderation: Katrin Zöfel, Redaktion: Anita Vonmont