Silvesterchlausen zum alten Silvester in Urnäsch

1584 löste der gregorianische den julianischen Kalender ab. Dieser gilt in der ganzen Schweiz landauf landab seit 1798. Nur in Appenzell Ausserroden liess man sich einen alten Silvesterbrauch, der noch auf den gregorianischen Kalender zurückggeht, nicht nehmen.

Bunt und kunstvoll maskierte Männer und Frauen während eines Umzugs.
Bildlegende: «Schöne» Silvesterkläuse am traditionellen Silvesterchlausen bei Urnäsch. Keystone

Deshab wird noch immer am 13. Januar «gzäuerlet» und der alte Silvester begangen. Aus Überzeugung.

Fällt der 13. Januar allerdings auf einen Sonntag, sind die Silvesterchläuse schon am 12. Januar in den Gemeinden vom Kanton Appenzell Ausserrhoden unterwegs.

Im Radioarchiv haben wir eine Reportage aus dem Jahr 1949 ausgegraben, die mit Musik und im Gespräch den alten Brauch beleuchtete.

Moderation: Bea Schenk, Redaktion: Daniela Huwyler