The Hold Steady: Springsteen ohne Stadion

Es gibt Leute, die mögen Amerika, aber Springsteen – Konzerte sind ihnen zu gross. Das ist der klassische Fan der New Yorker Band The Hold Steady. Hier treffen Songtexte wie Roadmovies auf Rock – Arschtritte aus dem Lehrbuch. Diese Alben sollten Pflichtlektüre im Englischunterricht werden.

Steady
Bildlegende: The Hold Steady aus Brooklyn zvg

Die Musik von The Hold Steady hört man sich nicht einfach an, man lebt in ihr, schreibt der «Guardian» über die Band aus Brooklyn. Seit 15 Jahren und 7 Alben bedient diese Band ihre fanatische Anhängerschaft mit ihrem eigentümlichen Classic-Rock und ist dabei immer aus Millionen von Bands sofort herauszuhören. Sänger Craig Finn erzählt wunderbar wahrhaftige Storys über das Leben an sich und die Liebe im Speziellen. Immer in seinem ureigen gegrummelten Sprechgesang vorgetragen. Auch auf dem neuen Album «Thrashing thru the Passion» klingen sie wie eine Mischung aus frühem Bruce Springsteen, Thin Lizzy und Replacements, sind aber wie immer hunderprozentig Eigenständig. Ein absoluter Wurf.

Gespielte Musik

Autor/in: Dominic Dillier, Moderation: Dominic Dillier