Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Gesellschaft, Ethik, Religion Was ist eine Krankenversicherung?

Arztbesuche, Medikamente oder Spitalaufenthalte: Die Kosten dafür zahlen die Menschen in der Schweiz selten selbst und direkt. Viele Behandlungen und Ernstfälle übernimmt die Krankenkasse. Wie sie genau funktioniert und wozu es Zusatzversicherungen gibt, weiss Raphi.

Video
Was ist eine Krankenversicherung?
Aus Clip und klar! vom 14.05.2020.
abspielen

In der Schweiz werden die meisten Arztbesuche, Medikamente oder Spitalaufenthalte von einer Krankenversicherung bezahlt.

Alle Menschen in der Schweiz zahlen, sobald sie volljährig sind, einen monatlichen Betrag an eine Krankenkasse. Für Kinder übernehmen das die Eltern. Die Behandlung einer Krankheit oder eine Operation zahlt dann wiederum die Krankenkasse. Die Patientinnen und Patienten müssen im Ernstfall nur noch einen Bruchteil der Kosten übernehmen.

Auch in der Corona-Krise hat die Krankenversicherung vielen Menschen eine Behandlung bezahlt, die sie sich sonst kaum hätten leisten können. Welche Kosten sie aber nicht übernimmt und was eine Zusatzversicherung ist, erklärt Raphi.

Schulstoff leicht gemacht!

Schulstoff leicht gemacht!

Was erforschen Bioniker? Warum schwimmt ein Schiff? Wie funktioniert unser Gehirn und was ist eigentlich Foodwaste? Antworten liefert «Clip und klar!» – auch auf YouTube, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.