Haarausfall – da hilft nur eins

Gesundheit

Es gibt ein einziges Mittel, das gemäss medizinischen Studien gegen Haarausfall hilft: Minoxidil. Die Flüssigkeit, die morgens und abends auf den Haarboden aufgetragen wird, gibt es in leichter Konzentration ohne Rezept in der Apotheke. 

Bürste mit Haaren
Bildlegende: Nach einer Grippe hat man oft Haarausfall. colourbox

Um Nebenwirkungen auszuschliessen, geht man vorher besser zum Arzt.

Moderation: Bea Schenk, Redaktion: Regula Zehnder