Zum Inhalt springen

Header

Handy des Tests
Legende: Von Apple und Samsung über Huawei bis Xiaomi: 294 Handys waren auf dem Prüfstand. «Stiftung Warentest»
Inhalt

«Testsieger» Smartphone-Modelle im Vergleich

Die «Stiftung Warentest» hat die besten Smartphones in den Bereichen «Akku» und «Kameraqualität» gekürt. Die Basis für die Bewertungen sind Tests der letzten zwei Jahre mit insgesamt fast 300 Modellen.

Wenn man ein neues Smartphone benötigt, hat man oft gar nicht so genaue Vorstellungen, was man sucht. Da kann der Test von «Stiftung Warentest» hilfreich sein: Die Experten haben 294 getestete Smartphone-Modelle der letzten zwei Jahre nach Nutzung sortiert.

Die Kriterien

  • Telefon (15%): Messung der Sprachqualität, Netzempfindlichkeit und SMS
  • Internet und PC (15%): Praxistest Surfen, E-Mail und Backup auf PC
  • Kamera (15%): Foto bei normaler und geringer Beleuchtung, Auslöseverzögerung, Video und Selfie mit Frontkamera
  • Akku (15%)
  • Handhabung (20%)
  • Ortung und Navigation (10%)
  • Musikspieler (5%)
  • Stabilität (5%)

Über alle Kriterien gesehen kommt man nicht am Samsung Galaxy S10+ vorbei. Es spielt bei Leistung, Display, Akku und Kamera ganz vorne mit und liefert so das rundeste Gesamtpaket. Mit einer Gesamtnote 1,6* verpasst es die Wertung «sehr gut» nur haarscharf. Mit einem Preis ab 691 Franken ist es für ein Premium-Modell zudem vergleichsweise günstig.

Mit Note 1,7* muss sich das iPhone 11 Pro Max nur ganz knapp geschlagen geben. Das liegt vor allem an der lediglich befriedigenden Bewertung von Telefonleistung, Sprachqualität und Netzempfindlichkeit. Den zweiten Platz muss sich das Apple-Handy mit dem Galaxy S10 teilen.

Die beste Kamera

Stehen bei der Nutzung gute Fotos im Vordergrund, sollte man zum iPhone 11 Pro Max oder iPhone 11 Pro greifen. Gelobt wurde der Detailreichtum der Fotos, die natürlich wirken und sehr scharf sind. Den zweiten Platz sichert sich ebenfalls ein Apple-Duo, die Modelle XS und XS Max aus dem Vorjahr. Den dritten Platz in der Kategorie Kamera teilen sich mit der Bewertung 1,9 das Galaxy S10+ und das iPhone 11.

Handykauf – auch eine Frage des Systems

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Eine wichtige Vorentscheidung bei der Suche nach dem passenden Smartphone fällt durch die Wahl des Betriebs­systems. Nachdem Black­berry und Microsoft ihre Handy-Betriebs­systeme einge­stellt haben, hat der Käufer fast nur noch die Wahl zwischen Android oder iOS für iPhones.

Der Vergleich der Systeme:

App-Angebot. Ein wichtiger Unterschied ist die Zahl der verfügbaren Zusatz­programme, der Apps: Für das iPhone-Betriebs­system iOS und das Google-System Android gibt es inzwischen Hundert­tausende von Apps. Für andere Systeme sind es längst nicht so viele.

System-Philosophie. Android ist etwas offener, iOS etwas geschlossener. Ein geschlossenes System setzt den Nutzern enge Grenzen: Apps gibt es nur aus einer Quelle, der interne Speicher ist nicht erweiter­bar und zum Daten­austausch mit dem PC sind spezielle Programme nötig. Inner­halb dieser Grenzen ist das Leben besonders für Einsteiger oft einfacher und sicherer. Versiertere Nutzer schätzen es dagegen, dass sie etwa ein Android-Handy am Rechner einfach als USB-Lauf­werk anmelden können und dass sie Apps darauf auch aus anderen Quellen installieren können als nur aus dem App-Shop eines einzigen Anbieters.

Die längste Laufzeit

Ganze 33,5 Stunden hielt Samsungs Galaxy M20 in der simulierten Nutzung durch. Für eine «gute» Bewertung hätten es 24 Stunden getan. Dem Dauerläufer wurde allerdings «leichte Schwächen etwa bei Kamera und Telefonieren» attestiert. Das Galaxy S10+ hat nur eine minim kürzere Laufzeit (32,5 Stunden). Beim drittplatzierten LG G8s ThinQ wurde das Display nach 31,5 Stunden schwarz.

Die Ergebnisse weiterer Kategorien (Die besten «Kleinen», die besten unter 200 Euro und die besten unter 500 Euro) gibt es online bei «Stiftung Warentest», Link öffnet in einem neuen Fenster nachzulesen.

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -Sendungen im In- und Ausland. Hier geht es zu allen Tests.

Die besten Smartphones nach Kategorien

Die besten insgesamt

  • Samsung Galaxy S10+ (128 GB)
    Gesamturteil: Gut (Note 1,6 *)
    Preis: 691 Franken **
  • Apple iPhone 11 Pro Max (64 GB)
    Gesamturteil: Gut (Note 1,7 *)
    Preis: 1156.10 Franken **
  • Samsung Galaxy S10 (128 GB)
    Gesamturteil: Gut (Note 1,7 *)
    Preis: 689 Franken **

Die beste Kamera

  • Apple iPhone 11 Pro Max (64 GB)
    Urteil Kamera: Gut (Note 1,7 *)
    Details siehe unter «Das besten insgesamt»
  • Apple iPhone 11 Pro (64 GB)
    Urteil Kamera: Gut (Note 1,7 *)
    Preis: 1139.45 Franken **
  • Apple iPhone XS Max (64 GB)
    Urteil Kamera: Gut (Note 1,8 *)
    Preis: 929 Franken **
  • Apple iPhone XS (64 GB)
    Urteil Kamera: Gut (Note 1,8 *)
    Preis: 871 Franken **
  • Samsung Galaxy S10+ (128 GB)
    Urteil Kamera: Gut (Note 1,9 *)
    Details siehe unter «Das besten insgesamt»
  • Apple iPhone 11 (64 GB)
    Urteil Kamera: Gut (Note 1,9 *)
    Preis: 711.10 Franken **

Der beste Akku

  • Samsung Galaxy M20
    Gesamturteil: Gut (Note 2,3 *)
    Preis: 219 Franken **
  • Samsung Galaxy S10+
    Details siehe unter «Das besten insgesamt»
  • LG G8S ThinQ
    Gesamturteil: Gut (Note 2,0 *)
    Preis: 429Franken **

* Deutsches Bewertungssystem (0,5 = Sehr gut, 5,5 = Mangelhaft)
** Preis gemäss Internetrecherche vom 12.11.2019

Quelle: «Test, Link öffnet in einem neuen Fenster» (Link öffnet in einem neuen Fenster von «Stiftung Warentest»), Ausgabe 11/2019

Video
Handytarife im Vergleich: Welches Telefonabo ist das richtige?
Aus Kassensturz vom 07.03.2017.
abspielen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.