Zum Inhalt springen

Header

Frau mit Kinderwagen
Legende: Der Testsieger Priam 2019 von Cybex ist wendig und mit kleinen Rädern für die Stadt geeignet. cybex.com
Inhalt

«Testsieger» Die Luxuskarrossen haben die Nase vorn

«frc – mieux choisir» hat Kinderwagen für Kinder bis 15 Kilo getestet. Die «mitwachsenden» Wagen schneiden am besten ab. Sie haben aber ihren Preis.

Frischgebackene Eltern stehen vor der Entscheidung: Sollen sie einen modularen Kinderwagen kaufen, bei dem die Babywanne mit einem Sitzchen getauscht werden kann, wenn das Kind sitzen kann? Oder kaufen sie besser einen reinen Babywagen mit fixer Wanne und anschliessend einen zweiten mit festem Sitz?

Das Konsumentenmagazin «frc – mieux choisir» hat ein Dutzend Buggys mit Sitz getestet – sieben davon modular und fünf mit fixem Sitz.

Weil beim Kauf die Sicherheit und die Gesundheit des Kindes oft ein zentrales Kriterium, könnte man glauben, dass günstige Wagen weniger sicher sind als teure. Die Tester wollten von den Wagen mit einer Preisspanne von 109 bis 1290 Franken wissen: Stimmt das wirklich?

Die Testkriterien

  • Fahren / Schieben (Gewichtung: 75 %): Manövrierbarkeit, Bremsen, Gewicht. Ein- und ausladen in ein Auto.
  • Ergonomie / Komfort (15 %): Einstellbarkeit für den Erwachsenen und für das Kind, Gurten, Zugänglichkeit zu Bremspedal und Einstellhebel.
  • Zusammenklappen (10 %): Verständlichkeit des Mechanismus. Volumen zusammengeklappt. Verstaubarkeit in einem mittelgrossen Auto.
  • Sicherheit («Veto-Gewichtung»): Die Gesamtnote kann nicht höher sein, als die Note beim Kriterium «Sicherheit».

Das Resultat war breit: Die Spanne reicht von drei «sehr guten» über fünf «gute» und drei «befriedigende» bis hin zu einem «wenig zufriedenstellenden» Wagen.

Zwei einzelne Wagen sind günstiger

In der oberen Hälfte der Rangliste landen vor allem modulare Kinderwagen – Wagen, die «mitwachsen». Sie sind zwar praktisch, haben jedoch ihren Preis: Sie kosten alle von 800 bis 1200 Franken. Einige davon überzeugen im Test und schneiden mit der Testbewertung «sehr gut» ab.

Eltern, die in den Säuglingsmonate einen nicht-modularen Babywagen schieben, finden im Test ebenfalls empfehlendwerte Kinderwagen: Chicco Minimo 2 (Urteil «gut», ab 199 Franken) und Asalvo Trotter plus («gut», nur 109 Franken).

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -Sendungen im In- und Ausland. Hier geht es zu allen Tests.

Der Testsieger von Cybex (rund 1000 Franken) erreichte die beste Gesamtpunktzahl von aller Wagen: «sehr gut» mit 83 von 100 Punkten. Er schnitt bei allen Testkriterien mit einer Wertung «gut» ab. Er bestach unter anderem durch die Möglichkeit, die grossen und starren Hinterräder je nach Bedürfnis nach Wendigkeit oder Spurtreue mit den kleinen und drehbaren Vorderrädern tauschen zu können.

Die drei «sehr Guten»

Priam 2019 von Cybex
Gesamtpunktzahl: 83/100 («sehr gut»)
Preis: ab 980 Franken*

Fox von Bugaboo
Gesamtpunktzahl: 82/100 («sehr gut»)
Preis: ab 1090 Franken*

Xplory 6 von Stokke
Gesamtpunktzahl: 80/100 («sehr gut»)
Preis: ab 999 Franken*

* Preis gemäss Internetrecherche vom 26.10.2019.
Quelle: «frc - mieux choisir, Link öffnet in einem neuen Fenster» , Ausgabe Nr. 120, Oktober/November 2019.

Video
Buggy-Test: Mit diesen Kinderwagen fahren Sie gut
Aus Kassensturz vom 26.04.2016.
abspielen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.