Airbnb: Der Bund will weiter liberalisieren

  • Heute, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Heute, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Heute, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die eigene Mietwohnung auf Airbnb untervermieten soll in der Schweiz künftig einfacher werden. So plant es der Bund, wie Recherchen von Radio SRF zeigen.

Mit der Airbnb-App lassen sich wie hier im Bild via Smartphone Wohnungen mieten und vermieten. In der Schweiz läuft dieses Geschäft: 80'000 Betten konnte man diesen Sommer hierzulande mieten, doppelt so viele wie noch vor zwei Jahren.
Bildlegende: Airbnb boomt in der Schweiz: 80'000 Betten konnte man diesen Sommer hierzulande mieten, doppelt so viele wie noch vor zwei Jahren. Keystone

Weitere Themen:

  • Niemand will die ganze Alitalia kaufen. Kein Wunder: Die italienische Fluggesellschaft ist im Grunde nur noch in der Luft, weil der italienische Staat Geld einschiesst.
  • Bundesrat Ignazio Cassis verlässt die Waffen-Lobbyorganisation «Pro Tell», nur einen Monat nachdem er ihr beigetreten ist.
  • Am Dienstagnachmittag wird der Gegner der Schweizer Fussballnationalmannschaft in der Barrage ausgelost. Am einfachsten wäre Nordirland, sagt unser Sportredaktor.

Moderation: Roger Aebli, Redaktion: Simone Weber