Eltern- anstatt Vaterschaftsurlaub: «38 Wochen sind das Optimum»

Der Ständerat debattiert am Donnerstag über einen Vaterschaftsurlaub. Unabhängig vom Entscheid fordert Anja Wyden Guelpa von der eidgenössischen Koordinations-Kommission für Familienfragen eine Elternzeit, verteilt auf die Mutter und den Vater. Eine solche Elternzeit soll 38 Wochen dauern.

Eine Debatte über Eltern- anstatt Vater- und Mutterschaftsurlaub.
Bildlegende: Eine Debatte über Eltern- anstatt Vater- und Mutterschaftsurlaub. Keystone

Weitere Themen:

  • Erdöl-Firmen versuchen die internationalen Klimaverhandlungen zu schwächen - mit viel Geld. Das zeigt eine neue Auswertung der NGO «Climate Investigations Center». Die Delegationen von Lobbygruppen bei internationalen Treffen seien zum Teil grösser als die Vertreter ganzer Länder.
  • In der Schweiz wollen zwei Volkinitiativen den Einsatz von Pestiziden einschränken. Aus diesem Anlass blicken wir nach Schweden, das seit sechs Jahren eine Steuer für den Einstaz von Pflanzenschutzmitteln kennt.
  • Und Sie lernen Scubo 2.0 kennen. Oder genauer einen seiner Entwickler. Acht ETH-Studenten wollen mit ihrem neuen Unterwasserroboter in den USA für Furore sorgen.

Moderation: Salvador Atasoy, Redaktion: Daniel Eisner