Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Let's Play Tanzen mit Prinzessin Zelda in «Cadence of Hyrule»

Die Welt und Musik von «The Legend of Zelda» und die Spielmechanik von «Crypt of the Necrodancer»: Wir kämpfen gegen Monster in Höhlen, aber immer schön im Takt der Musik. Ein grossartiges Mashup!

Video: Guido spielt «Cadence of Hyrule» (Let’s Play)

Dieses Game ist ein perfektes Mashup. Die Mechanik ist noch die gleiche wie im Indie-Hit «Crypt of the Necrodancer» – alles was wir tun, müssen wir im Takt der Musik tun. Also einen Schritt nach vorn oder zur Seite, einen Hieb mit dem Schwert, immer schön im Takt.

Die Monster tun das gleiche, in immer gleichen Mustern. Es geht also darum, möglichst schnell diese Muster zu erkennen und unsere Figur tanzend in eine vorteilhafte Position zu manövrieren. Daraus ergibt sich eine wunderbare Choreografie mit Sogwirkung.

Schon das Original war toll, aber mit Allerweltsmonstern visuell etwas generisch. In dieser neuen Version spielen wir nun aber mit Link oder Prinzessin Zelda, in der bekannten 80er-Jahre-Optik und den geliebten Melodien aud dem Game-Klassiker.

Das Resultat ist ein liebenswertes Game mit grossartigem Spielgefühl.

«Cadence of Hyrule: Crypt of the Necrodancer featuring The Legend of Zelda» ist für die Nintendo Switch.