Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

FIFA 20 Tipps vom CH-Meister: So wirst du besser in «FIFA 20»

«FIFA» ist und bleibt eines der beliebtesten Videospiele der Schweizer. Die Fussball-Simulation kommt jährlich mit kleinen bis grösseren Anpassungen wieder neu auf den Markt. Worauf du im neuen «FIFA» achten musst, zeigt dir der aktuelle Schweizer-Meister, Dario Manta.

FIFA 20: Tipps vom Schweizer Meister Dario Manta

Dario Manta spielt «FIFA» seit er denken kann. Der heute 20-Jährige hat mit «FIFA 99» begonnen, das in seinem Geburtsjahr 1999 erschienen ist. Bereits als Kleinkind habe er gemeinsam mit seinem Vater «FIFA» gespielt, zu Abend gegessen und den Tag ausklingen lassen.

Heute ist das ganz ähnlich: Nach der Arbeit sitzt Dario wenn immer möglich zwei Stunden vor dem Fussball-Game – immer online, immer gegen andere. Irgendwann ist ihm beim Gamen aufgefallen, dass er gar nicht schlecht abschneidet. So hat er sich dieses Jahr für die Schweizer FIFA-Meisterschaften angemeldet und sie im ersten Anlauf gleich gewonnen.

Seither ist viel passiert: Die 11'000 Franken Siegerprämie sind grösstenteils noch da. Investiert hat Manta lediglich in professionelle Gaming-Ausrüstung, einen Gaming-Monitor zum Trainieren. Denn bis zum Meistertitel hat Dario immer mit seiner Playstation und einem Fernseher gespielt.

Doch um ein guter FIFA-Spieler zu sein, braucht man weder eine teure Ausrüstung noch eine E-Sport-Organisation im Rücken. Man muss lediglich viel trainieren und auf ein paar Tipps und Tricks achten, die uns der CH-Meister auch gleich verrät:

Alle Tricks zeigt Dario Manta im Video (oben):

  • OP-Schuss: Ein Schuss der OP, also overpowered und somit übermächtig, ist. Einfach kurz vor dem Goal R1 und anschliessend L1 antippen und schon knallt ihr dem Goalie den Ball um die Ohren.
  • Platz verschaffen: Wenn man gerade nicht weiss wohin mit dem Ball, dann ist es wichtig, cool zu bleiben und sich Platz zu verschaffen und das nicht nur im Strafraum.
  • Time Finishing: Wurde in «FIFA 19» eingeführt: Für einen perfekten Schlag auf den Ball muss man zwei Mal X drücken und das genau in dem Moment, in dem der Balken über dem Kopf des Spielers im grünen Bereich ist. In «FIFA 20» ist Time Finishing auch beim Elfmeter integriert.

Wir haben gleich selber ausprobiert, ob diese Tricks wirklich ausreichen, um ein guter FIFA-Spieler zu werden: Game-Redaktorin Martina Gassner, die sich selbst als Fussball-nicht-Versteherin bezeichnet, ist einen Abend lang zum Schweizer Meister ins Training gegangen.

Ob Martina mit Darios Hilfe wirklich besser geworden ist, siehst du im «Let's Play»-Video (unten). Ausserdem zeigen wir alle Neuerungen in «FIFA 20» und wir sprechen über die Mutter aller Lootboxen: Das Panini-Pack-System in «FIFA». Der Schweizer FIFA-Meister beispielsweise hat alleine am ersten Wochenende 1'000 Franken in sein FIFA-Ultimate-Team investiert. Mehr dazu: