Zum Inhalt springen

Header

Video
Heinz Brand (SVP/GR): «Martullo-Blocher ist mir nicht in der Sonne gestanden»
Aus News-Clip vom 20.10.2019.
abspielen
Inhalt

Nationalrat Graubünden: Die SP als grosse Gewinnerin

Die Sozialdemokraten schnappen der SVP einen Sitz weg. Die FDP ist neu im Nationalrat vertreten, die BDP verliert ihren Sitz.

Lange sah es so aus, als ob die GLP einen Sitz gewinnt. Daraus wurde allerdings nichts: die Stadt Chur als letzte auszuzählende Gemeinde hat für zwei SP-Sitze gesorgt.

Neben Jon Pult, dessen Wahl erwartet worden war, sitzt Sandra Locher Benguerel neu für die SP im Nationalrat.

Die zwei SP-Sitze gehen zulasten der SVP. Sie kommt neu noch auf einen Sitz, der Magdalena Martullo-Blocher gehört. Martullo-Blocher hat rund 5000 Stimmen mehr gemacht als Parteikollege Heinz Brand.

Eine Schlappe erleidet die kantonale BDP im eigentlichen BDP-Stammland Graubünden. Sie verliert ihren einzigen Sitz im eidgenössischen Parlament.

Der abgewählte BDP-Nationalrat Duri Campell zeigt sich selbstkritisch: «Ich habe mir in den letzten vier Jahren zu wenig Gehör verschafft, das gilt auch für die Partei.» Die Partei sei zu wenig konsequent in der Klimapolitik gewesen.

Video
GR: Reaktion von Nationalrätin Anna Giacometti (FDP)
Aus News-Clip vom 20.10.2019.
abspielen

Nach acht Jahren kehrt die FDP zurück in den Nationalrat. Auch hier hat es aber eine Überraschung gegeben: Anna Giacometti machte die meisten Stimmen und ist damit gewählt. Sie galt vor den Wahlen als Aussenseiterin auf der FDP-Liste.

Damit ist auch klar: von fünf Bündner Nationalratssitzen werden künftig drei von Frauen besetzt.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Walter Bachmann  (Waltsch001)
    Für mich 1als Heimweh-Zürcher die denkbar beste Wendung: SP schnappt der SVP einen Sitz weg und wir schenken dem Kt. Zürich noch einen zusätzlichen Sitz!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Asher Meng  (Ashi)
    Duri Campell war zu fest an der SVP dran. Heute kam die Quittung. Obwohl ich vor 4 Jahren BDP gewählt habe, hat heute die GLP meine Stimme erhalten. BDP ist tatsächlich langweilig, ob die das ohne Fusion überleben, bleibt offen. In der Zukunft werden einige Alt Parteien wie CVP, SVP an Bedeutung verlieren. Die SVP war lang genug unglaublich brutal, immer gegen alles und frech und unanständig. Heute haben Sie die Quittung erhalten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jonas Henn  (Na)
    Beim Skifahren hört man die Bündner ja gerne etwas spotten über die Zürcher aber trotzdem wählen sie eine Zürcherin in den Nationalrat. Schon etwas ironisch.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen