Zum Inhalt springen

Header

Audio
Kurt Fluri führt die Liste an, vor Franziska Roth und Stefan Müller-Altermatt.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 21.10.2019.
abspielen. Laufzeit 01:31 Minuten.
Inhalt

Solothurner Panaschierkönig Kurt Fluri hat am meisten Fremdstimmen geholt

  • FDP-Nationalrat Kurt Fluri kann weit über die Parteigrenzen hinaus Stimmen holen. Er ist erneut Panaschierkönig im Kanton Solothurn.
  • 4746 Stimmen holte Fluri mit anderen Listen als der eigenen FDP-Liste.
  • Fluri kann auf SVP- und SP-Listen Stimmen holen, aber auch auf Listen von Grünen oder Grünliberalen konnte er punkten.
  • Auf Rang zwei dieser Statistik folgt eine neue Nationalrätin: Franziska Roth von der SP holte 3657 Panaschierstimmen.

Solothurner Panaschierstimmen (Quelle: Staatskanzlei Kanton Solothurn)

Als Panaschierstimme wird jede Stimme gezählt, welche nicht von einer anderen Liste kommt, als auch von Unterlisten der eigegen Partei. Nicht als Panaschierstimmen zählen Stimmen ab Wahlzetteln ohne Bezeichnung.
Gewählter Nationalrat
Fremdstimmen von anderen Listen
Kurt Fluri (FDP)
4746
Franziska Roth (SP)
3657
Stefan Müller-Altermatt (CVP)2940
Christian Imark (SVP)2182
Felix Wettstein (Grüne)1857
Walter Wobmann (SVP)1574

Von den sechs gewählten Solothurner Nationalräten holte SVP-Nationalrat Walter Wobmann die wenigsten Panaschierstimmen. Lediglich 1574 Stimmen waren es, das zeigt die Auswertung nach dem Wahltag.

Andere nicht gewählte Kandidaten wie Peter Gomm, Urs Huber oder Philipp Hadorn (alle SP) holten durchaus mehr Panaschierstimmen als Wobmann. Trotzdem: Wobmann machte das zweitbeste Gesamtergebnis am Sonntag. Er ist seit 2003 im Nationalrat und bleibt auch dort.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.