Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Spargelsaison Jeder dritte Spargel kommt aus dem Thurgau

Rund 800 Tonnen Spargeln werden in der Schweiz angebaut. Das ist wenig: Rund 11'000 Tonnen werden zusätzlich importiert. «Das heisst: Für die Spargelproduzenten gibt es Luft nach oben», sagt Rudolf Grunder, Chef der Landi Hüttwilen, die sich auf die Spargelproduktion spezialisiert hat. Heute kommt jeder Dritte Spargel aus dem Thurgau, beim Grünspargel stammt beinahe die Jahresernte aus dem Ostschweizer Kanton.

Neu vertreibt die Landi Hüttwilen auch einen violetten Spargel, die Sorte «Pacific Purple». Anders als der Grün- und Bleichspargel wird der violette Spargel roh gegessen. «Violett ist er, weil die Spezialzucht den Farbstoff Anthocyan enthält», erklärt Grunder. Dieser sei als Antioxidant bekannt und deshalb gesund.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?