Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Passagierrückgang bei der BLT insbesondere auf den Tramlinien abspielen. Laufzeit 02:18 Minuten.
02:18 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 27.05.2019.
Inhalt

Insbesondere auf Tramlinien Auch BLT verliert Passagiere

2018 beförderte die BLT rund eine Million Fahrgäste weniger. Dies sind 1,7 Prozent weniger als im Vorjahr.

«Dies ist eine unschöne Entwicklung», sagt BLT-Chef Andreas Büttiker zu den Zahlen, die an der Generalversammlung der BLT am Montagabend und im aktuellen Geschäftsbericht publiziert werden. Die Entwicklung aus den Vorjahren setze sich fort. Insbesondere betroffen von dem Rückgang sind die Tramlinien der BLT. Die Linien 10, 11 und 17 verloren namentlich auf den Strecken in der Stadt Passagiere.

Die BLT-Führung erklärt sich diesen Rückgang einerseits mit den vielen Baustellen in der Stadt. Weiter habe vermutlich das schöne Wetter im letzten Sommer dazu geführt, dass viele Fahrgäste aus Velo umgestiegen sind, heisst es im Jahresbericht der BLT.

«Das Velo ist eine attraktive Alternative zum Tram vor allem im Kurz- und Mittelstreckenbereich», sagt Büttiker. Dazu komme die Konkurrenz durch alternative Mobilitätsangebote, wie beispielsweise «Pick-E-Bike», an dem die BLT notabene beteiligt ist.

Wenn das wir nicht machen, machen es andere - womöglich auch Anbieter aus China oder den USA.
Autor: Andreas BüttikerDirektor BLT AG

Die BLT will sich vor dieser Konkurrenz nicht verschliessen, sondern ihren Teil am Kuchen haben. «Wichtig ist, dass wir ein Tür-zuTür-Angebot anbieten. Wenn das wir nicht machen, machen es andere - womöglich auch Anbieter aus China oder den USA.»

Fahrgäste verloren hat jedoch auch die Schmalspurbahn zwischen Liestal und Waldenburg. Die liebevoll «Waldenburgerli» genannte Linie 19 beförderte im 2018 rund 1,8 Millionen Passagiere, fünf Prozent weniger als 2017.

Weniger Passagiere auf Tramlinien der BLT

LinieBeförderte Fahrgäste im 2018 in TausendBeförderte Fahrgäste im 2017 in Tausend
1018'03118'581
1121'21221'468
172'5392'705
91 («Waldenburgerli»)1'8041'908

Auf den Buslinien hingegen verzeichnet die BLT im 2018 im Schnitt einen leichten Zuwachs. Auf der beliebtesten Buslinie 64 wurden 2018 sogar rund 19 Prozent mehr Personen befördert. Der 64er erschliesst Dornach und die Industriezentren Allschwil und Reinach sowie das Gymnasium Oberwil.

Auch die Basler Verkehrsbetriebe BVB präsentierten vor kurzem Zahlen, die in eine ähnliche Richtung gehen. Auch die städtischen Verkehrsbetriebe verzeichneten einen Passagierrückgang.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?