Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Die Postfiliale bleibt, die übrigen Mieter wechseln. abspielen. Laufzeit 01:36 Minuten.
01:36 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 23.05.2019.
Inhalt

70er-Jahre Bau Post-Gebäude in Riehen wird saniert

Den Mietern des Gebäudes wurde gekündigt, die Postfiliale bleibt am gleichen Ort.

Das Gebäude mit der Postfiliale an der Bahnhofstrasse in Riehen stammt aus den frühen 70er Jahren. Die Post als Besitzerin des Gebäudes will es nun komplett sanieren. Sie hat den übrigen Mietern darum nun gekündigt. Betroffen von den Kündigungen ist auch die Wohngruppe Sternenhof. Dort leben 28 betagte, demente Menschen. Der Sternenhof hat aber offenbar bereits eine Alternative gefunden

Poststelle bleibt bestehen

Wer jetzt befürchtet, nach der Sanierung könnte eine weitere Poststelle verschwinden, kann aufatmen: «Die Post bleibt auch nach der Sanierung dort, wo sie ist», verspricht Léa Wertheimer, Mediensprecherin der Post.

Die Sanierung beginnt im Jahr 2021, 2023 soll sie abschlossen sein. Die Post wird während der Arbeiten in einen Gebäudeflügel nebenan umziehen, sie bleibt die ganze Zeit über geöffnet.

Im renovierten Gebäude plant die Post neben ihrer eigenen Filiale sogenannte publikumswirksame Angebote, etwa ein Restaurant oder einen Laden. In den oberen Stockwerken soll sich beispielsweise eine Arzt- oder Zahnarztpraxis einmieten, es gibt aber auch kleine Mietwohnungen im mittleren Segment.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?