Zum Inhalt springen
Inhalt

Talk über digitales Arbeiten Was, wenn ein Roboter meinen Job übernimmt?

Künstliche Intelligenz wird unsere Arbeitswelt revolutionieren – und zwar bald. «ECO Talk» diskutiert die Herausforderungen.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Denise Casagrande (begulide)
    "Künstliche Inteligenz" - Revolution "zum Wohl" der "massiv überbevölkerten" Welt?? Überbevölkerung - Arbeitslosigkeit.... ! Anstatt sich um notwendige "Ursachen-Verursachungs-Behebung-Verbesserung" zu kümmern - Reduktion weltweit der massiven Überbevölkrerung, kümmert man sich um eine "revolutionäre künstliche INTELIGENZ"! Ob das effektiv "inteligent" ist, ist die Frage?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von M. Roe (M. Roe)
    Das ist reine Angstmacherei! und man erhofft sich die völlige Kapitulation der normalen Bürger. Wenn es auch weiterhin einige Jobs gibt, die durch Computer ausgeführt werden, ist das nichts Neues. Da wir gerade sehr viele Alte Menschen haben, welche aus der Arbeitswelt aussteigen, ist das eine ausgleichende Entwicklung. Auch hier wird übertrieben, denn nicht jeder der pensioniert wird, tritt aus dem "Arbeitsleben" aus. Diese Gruppe setzt sich noch besser für unser Land ein. Ab 75 tritt man aus.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten