Zweite Startreihe für Lüthi

Tom Lüthi startet am Sonntag aus der zweiten Reihe zum Grand Prix von Österreich. In Spielberg verlor der Trainings-5. 0,302 Sekunden auf die Bestzeit.

Video «Moto2: Das Qualifying in Spielberg» abspielen

Moto2: Das Qualifying in Spielberg

1:43 min, vom 12.8.2017

Am Morgen im 3. freien Training hatte Tom Lüthi noch die Bestzeit aufgestellt. Doch auch mit Rang 5 stimmt für den Sieger des letzten Rennens in Brünn der Fahrplan, um zum 9. Mal in diesem Jahr aufs Podest fahren zu können.

Polesetter Pasini

Zum 2. Mal in dieser Saison eroberte Mattia Pasini (It) die Pole Position. Er war nur gerade um eine Tausendstelsekunde schneller als WM-Leader Franco Morbidelli. Der Römer führt in der Gesamtwertung nach 10 von 18 Rennen mit 17 Punkten Vorsprung vor Lüthi.

Dominique Aegerter nimmt das Rennen in Österreich aus der 5. Startreihe in Angriff. Der Oberaargauer klassierte sich mit 0,853 Sekunden Rückstand auf dem 14. Platz, während Jesko Raffin unter 32 Teilnehmer nur den vorletzten Rang belegt.

Marquez zum 70.

Zum 3. Mal in Serie, zum 5. Mal in dieser Saison und insgesamt zum 70. Mal nimmt Weltmeister Marc Marquez ein GP-Rennen von der Pole Position aus in Angriff. Der 24-jährige Spanier verwies auf seiner Honda das Ducati-Duo mit Andrea Dovizioso und Jorge Lorenzo auf die Ehrenplätze.