Peter Zumthor – Architektur und Atmosphäre

  • Sonntag, 18. Juni 2017, 11:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 18. Juni 2017, 11:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 19. Juni 2017, 0:25 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 20. Juni 2017, 12:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 21. Juni 2017, 5:30 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 24. Juni 2017, 8:50 Uhr, SRF 1

Der Intellekt ist eine Linie, die Emotion ist ein Raum. Das sagt der weltberühmte Schweizer Architekt Peter Zumthor. Seine Bauwerke schaffen sinnliche Atmosphären. Er selbst gilt als äusserst präzise und streng. Was ist das Geheimnis dieses eigensinnigen Architekten?

Peter Zumthor baut Schule machende Pavillons, Kapellen, Museen und Thermen. Seine Architektur erzeugt geheimnisvolle Atmosphären, aus Luft, Ton, Farbe, Material und Form. 2009 hat er den Nobelpreis der Architektur, den Pritzker-Preis, gewonnen. Heute arbeitet er unter anderem an einem grossen Museumsprojekt für Los Angeles. Und vor kurzem wurde bekannt, dass er den Erweiterungsbau des Beyeler-Museums in Riehen realisieren wird. Ans Kürzertreten denkt der 74-Jährige also nicht.

Mit Juri Steiner spricht er über das permanente Fragen und Suchen, die Liebe zum Material, seine Anfänge als Schreiner und die «schöne Freiheit» seiner Arbeit.

Literatur:

  • Peter Zumthor, Architektur Denken, Birkhäuser Verlag 1999.
  • Peter Zumthor, Bauten und Projekte 1985-2013, herausgegeben von Thomas Durisch, Verlag Scheidegger und Spiess 2014.

DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch

Artikel zum Thema