Böhmische Klassik-Schatztruhe

Fast in Rufweite von Wien und seinem klassischen Dreigestirn Haydn-Mozart-Beethoven wirkten in Böhmen - heute Tschechien und Slowakei - grosse Komponisten, die wir unterdessen kaum mehr beachten. Dabei gehörten sie neben den Italienern zu den gesuchtesten Musikern ihrer Zeit.

Schatzkiste mit Perlen.
Bildlegende: Colourbox

Den europaweit erfolgreichen Pianisten Jan Ladislav Dussek z.B. könnte man als einen der ersten reisenden Klaviervirtuosen bezeichnen und damit als Vorgänger von Franz Liszt.

Jan Ladislav Dussek
Duo concertant für Harfe und Klavier F-Dur
Masumi Nagasawa, Harfe
Richard Egarr, Hammerklavier

Leopold Kozeluch
Sinfonie B-Dur. L'Irresoluto
Concerto Köln

Josef Antonín Stepán
Klaviersonate A-Dur
Edoardo Torbianelli, Hammerklavier

Jan Ladislav Dussek
Klavierkonzert g-Moll op. 49
Andreas Staier, Hammerklavier
Concerto Köln
Ltg: Werner Erhardt

Georg Benda
Klaviersonate Nr. 4 F-Dur
Bernhard Klapprott, Clavichord

Redaktion: Valerio Benz